Trenitalia - Nationalen preise

Weitere Details

GRUNDPREIS (BASE)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

#

Ist gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz gestattet.
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

#

Ist gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz gestattet.
RückRückerstattung

#

Ist mit entsprechendem Abzug gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ja

Weitere Details:
In den Zügen Frecciarossa, Frecciargento und Frecciabianca sieht der Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket die Anwendung verschiedener Preisstufen vor. Das Sitzplatzangebot für jede Preisstufe ist, je nach Wochentagen, Zügen, Klasse und Servicetypologie begrenzt und unterschiedlich. Beim Kauf bietet das System für jede Klasse oder Servicetypologie den günstigsten verfügbaren Preis an. Kinder zwischen dem 4. und dem noch nicht vollendeten 15. Lebensjahr genießen Kinderermäßigung (Ermäßigung in Bezug auf den beim Verkauf verfügbaren Grundpreis in Höhe von 50 % für die Sitzplätze in allen Klassen und Service-Levels und in Höhe von 30 % für Liege- und Schlafwagen und Excelsior).
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des zuständigen Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Reservierungsänderung: zulässig
  • Bis zur Abfahrt des reservierten Zuges: Unbegrenzt oft möglich
  • Nach der Abfahrt des Zuges: Nur ein Mal bis eine Stunde nach der Abfahrt
In den Zügen Frecciarossa, Frecciargento und Frecciabianca erfolgt die Änderung der Reservierung je nach bei Änderung verfügbarem Grundpreis und der neue Fahrschein behält den ursprünglich bezahlten Preis bei. Liegt der verfügbare Grundpreis höher als der ursprünglich bezahlte Preis, muss bei der Änderung die Preisdifferenz bezahlt werden (unter Verwendung der Funktion "Fahrschein ändern" in den entsprechenden Verkaufskanälen). Falls der im Moment der Änderung verfügbare Grundpreis niedriger als der ursprünglich bezahlte Preis ist, wird die Preisdifferenz nicht rückerstattet.

Weitere Informationen über die Beantragung der Reservierungsänderung

Fahrschein ändern: Ist gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz gestattet
  • Bis zur Abfahrt des gebuchten Zuges: Unbegrenzt oft möglich
  • Nach der Abfahrt des gebuchten Zuges: Nur ein Mal bis eine Stunde nach der Abfahrt
Weitere Informationen über die Beantragung der Fahrscheinänderung

Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung

Zugang zu anderen Zügen: Der Zugang ist bei gleicher Verbindung für Züge derselben Klasse möglich, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, jedoch nach vorheriger Mitteilung an das Zugpersonal und Zahlung eines Aufpreises von 10,00 Euro pro Reisendem.
  • Bis zu einer Stunde vor und nach Abfahrt des reservierten Zuges
  • Sollte es keine Verbindung mit einem Zug derselben Kategorie bis zu einer Stunde nach der Abfahrt geben, so können Reisende einen späteren Zug derselben oder einer niedrigeren Kategorie nehmen, um ihren Zielbahnhof zu erreichen.
Sollten Fahrgäste zu einem anderen Zeitpunkt als dem zulässigen reisen, werden sie als Reisende ohne gültigen Fahrschein angesehen.
Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.

Zur Änderung der Klasse oder des Services oder bei Zugang zu einem Zug einer anderen Kategorie für dieselbe Verbindung innerhalb der gleichen Fristen muss die Differenz zwischen dem für den verwendeten Zug/Service vorgesehenen Vollpreis und dem bereits bezahlten Preis plus dem Aufpreis in Höhe von 10,00 Euro pro Reisendem bezahlt werden. Reisenden mit einem elektronischen Ticket ist es nicht gestattet, Regional- oder internationale Züge zu nutzen (ausgenommen sind hierbei Züge zwischen Italien und der Schweiz auf den italienischen Inlandstrecken). Reisende gelten in diesem Fall als ohne gültigen Fahrschein reisend und müssen den fälligen Fahrpreis entrichten.
RückRückerstattung: Ist bis zur Abfahrtszeit des Zuges mit einem Abzug von 20 % möglich.
Nach Abfahrt des Zuges ist eine RückRückerstattung nicht mehr möglich.

Weitere Informationen über die Beantragung der RückRückerstattung.

Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca, IC, ICN, Liegewagen, Schlafwagen, Excelsior-Wagen. Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

ECONOMY

Änderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Gestattet gegen Zahlung der Preisdifferenz gegenüber dem Grundpreis
RückRückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ja

Weitere Details:
Der Fahrschein kann bis 24 Uhr des zweiten Tages vor der Abfahrt des Zuges in verschiedenen Rabattstufen gegenüber dem Grundpreis gekauft werden.
Beim Kauf werden die günstigsten Preise angeboten, die verfügbar sind.
Dieser Tarif gilt, ungeachtet des Mindestpreises, nicht in Verbindung mit anderen Sparangeboten, Kinderermäßigung ausgeschlossen.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Anzahl der verfügbaren Sitzplätze: Begrenzt und unterliegt Variationen.
Reservierungs-/Fahrscheinänderung: Ist bis zur Abfahrt des Zuges und nur zur Änderung des Abfahrtsdatums oder -uhrzeit und nur innerhalb derselben Zugkategorie oder desselben gekauften Services möglich. In diesem Fall ist es notwendig, die Änderung des Fahrscheins vorzunehmen (in den Verkaufskanälen, in denen ein solcher Vorgang zulässig ist) und die Preisdifferenz gegenüber dem im Augenblick der Änderung verfügbaren Grundpreis zu bezahlen. Der neue Fahrschein besitzt dieselben Merkmale wie ein Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket.
Weitere Informationen über die Beantragung der Änderung/

Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.
Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung

Zugang zu anderen Zügen: Der Zugang zu anderen Zügen als dem reservierten ist nicht gestattet, andernfalls wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen.
RückRückerstattung: Eine RückRückerstattung bei Nichtantritt der Reise ist nicht gestattet.
Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca, IC, ICN in allen Klassen und Service-Levels.
Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

SUPER ECONOMY

Änderung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ja

Weitere Details:
Der Fahrschein kann bis 24 Uhr des zehnten Tages vor der Abfahrt des Zuges in verschiedenen Rabattstufen gegenüber dem vollen Grundpreis gekauft werden. Beim Kauf werden die günstigsten Preise angeboten, die verfügbar sind. Dieser Tarif gilt, ungeachtet des Mindestpreises, nicht in Verbindung mit anderen Sparangeboten, Kinderermäßigung ausgeschlossen.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.

Anzahl der verfügbaren Sitzplätze für jeden Level: Begrenzt und unterliegt Variationen.

Reservierungs-/Fahrscheinänderung: Nicht gestattet.
Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Rückerstattung: Eine Rückerstattung bei Nichtantritt ist nicht gestattet.
Zugang zu anderen Zügen: Der Zugang zu anderen Zügen als dem reservierten ist nicht gestattet, andernfalls wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen.
Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca, IC, ICN in allen Klassen und Service-Levels.

Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

ERMÄSSIGUNG CARTA VERDE

Ermäßigung für die Inhaber der Carta Verde, die einen Rabatt von 10% auf alle nationalen Züge, einschließlich Schlaf- und Liegewagen (ausgeschlossen sind der Service-Level Executive und die Excelsior-Wagen), sowie von 25 % auf einige internationale Verbindungen vorsieht (die ermäßigten Fahrscheine für internationale Züge können nur an den Fahrkartenschaltern und in den zugelassenen Reisebüros gekauft werden). Es gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen, mit Ausnahme der Namensänderung, die nicht gestattet ist. Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Fahrschein auch die Carta Verde und ein Personalausweis des Karteninhabers vorgelegt werden.
Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.-

ERMÄSSIGUNG CARTA ARGENTO

Ermäßigung für die Inhaber der Carta Argento, die einen Rabatt von 15 % auf den Preis des genutzten nationalen Zuges, von 10 % auf Schlaf- und Liegewagen (ausgeschlossen sind der Service-Level Executive und die Excelsior-Wagen) sowie von 25 % auf einige internationale Verbindungen vorsieht (die ermäßigten Fahrscheine für internationale Züge können nur an den Fahrkartenschaltern und in den zugelassenen Reisebüros gekauft werden).
Es gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen, mit Ausnahme der Namensänderung, die nicht gestattet ist.
Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Fahrschein auch die Carta Argento und ein Personalausweis des Karteninhabers vorgelegt werden.
Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

CARTA BLU

Ausschließliches Angebot für die Inhaber der Carta Blu (Personen mit Behinderung, die Begleitungs- oder Kommunikationszulagen beziehen). Die Karte gestattet es dem Inhaber, einen einzigen Fahrschein zu dem für den genutzten Zug vorgesehenen Vollpreis, der für ihn selbst und die Begleitperson gültig ist, zu kaufen.
Es gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen, mit Ausnahme der Namensänderung, die nicht gestattet ist.
Von den Ermäßigungen ausgenommen sind die Service-Levels HG Executive und Excelsior-Wagen.
Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Fahrschein auch die Carta Blu und der Personalausweis des Karteninhabers und der Begleitperson vorgelegt werden.

ZUGANGSRECHT FÜR NICHT-FS-BAHNPERSONAL

Ausschließliches Angebot für die Inhaber der CLC (Karte für den freien Verkehr) und anderer ähnlicher Fahrscheine der 1. und 2. Klasse, um Zugang zu den Zügen Frecciarossa, Frecciargento, Frecciabianca, IC und ICN zu erhalten. Ausgeschlossen ist der Service-Level Executive (bei Zugang wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen). Es gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen. Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Zugangsrecht auch die CLC (oder einen anderen ähnlichen Fahrschein) und der Personalausweis des Karteninhabers vorgelegt werden, ansonsten wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen.
Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

ZUGANGSRECHT FÜR FS-BAHNPERSONAL

Für das Bahnpersonal im Dienst oder im Ruhestand und ihre Familienangehörigen, Inhaber der Smart Card, CLC FS (Karte für den freien Verkehr) oder anderer ähnlicher Fahrscheine, um Zugang zu den Zügen Frecciarossa, Frecciargento, Frecciabianca, IC und ICN zu erhalten. Ausgeschlossen sind die Service-Level Executive und 1. Business (bei Zugang wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen).
Es gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen.
Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Fahrschein auch die CLC FS oder die Smart Card oder ein anderer ähnlicher Fahrschein vorgelegt werden, ansonsten wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen. Bei CLC, die nicht mit einem Foto versehen sind, muss auch ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.

SONDERERLAUBNIS III FÜR ALLEINREISENDE

Angebot für die Inhaber der Erlaubnis III (blinde Personen) im Besitz eines Ausweises Mod. 28 /C, die alleine reisen.
Sie sieht einen Rabatt von 20 % auf den normalen Tarif vor (für die Züge IC, ICN, Frecciabianca, HG Frecciarossa und Frecciargento oder für die Liege- und Schlafwagen ist die Serviceänderung zum Vollpreis erforderlich).
Von den Ermäßigungen ausgenommen sind die Service-Levels Executive und Excelsior-Wagen.
Bei dem Fahrschein, der aufgrund dieser Erlaubnis ausgestellt wird, gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen, mit Ausnahme der Namensänderung, die nicht gestattet ist.
Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Fahrschein auch der Ausweis Mod. 28/C und ein Personalausweis vorgelegt werden.

SONDERERLAUBNIS III MIT BEGLEITPERSON

Angebot für die Inhaber der Erlaubnis III ,(blinde Personen) im Besitz eines Ausweises Mod. 28 C, die mit einer Begleitperson reisen. Sie umfasst die Ausstellung eines Fahrscheins für den genutzten Zug, der für zwei Personen gültig ist. Bei Nutzung von Frecciabianca, HG Frecciarossa und Frecciargento oder der Liege- oder Schlafwagen-Services wird ein einziger, für zwei Personen gültiger Fahrschein ausgestellt, dessen Betrag dem Preis des geforderten Service plus einer Serviceänderung zum Vollpreis entspricht. Von den Ermäßigungen ausgenommen sind die Service-Levels Executive und Excelsior-Wagen.
Bei dem Fahrschein, der aufgrund dieser Erlaubnis ausgestellt wird, gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen, mit Ausnahme der Namensänderung, die nicht gestattet ist.
Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Fahrschein auch der Ausweis Mod. 28/C und der Personalausweis sowohl des Inhabers als auch der Begleitperson vorgelegt werden.

SONDERERLAUBNIS VIII 30 % ALLEINREISENDE

Angebot für die Inhaber der Erlaubnis VIII (Kriegs- und Dienstversehrte) im Besitz eines Reiseheftes, Modell I (Nr. 36), Modell I bis (Nr. 37) oder Modell I ter (Nr. 38), die alleine reisen.
Sie sieht einen Rabatt von 30 % auf den normalen Tarif vor (für die Züge IC, ICN, Frecciabianca, HG Frecciarossa und Frecciargento oder für die Liege- und Schlafwagen ist auch die Serviceänderung zum Vollpreis erforderlich). Von den Ermäßigungen ausgenommen sind die Service-Levels Executive und Excelsior-Wagen.
Bei dem Fahrschein, der aufgrund dieser Erlaubnis ausgestellt wird, gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen, mit Ausnahme der Namensänderung, die nicht gestattet ist.
Der Fahrschein ist persönlich und im Zug müssen neben dem Fahrschein auch das spezifische Dokument, das von den zuständigen Verwaltungsbehörden ausgestellt wurde, sowie der Personalausweis des Inhabers vorgelegt werden.

SONDERERLAUBNIS VIII 30 % MIT BEGLEITPERSON

Angebot für die Inhaber der Erlaubnis VIII (Kriegs- und Dienstversehrte) im Besitz des Modells I (Nr. 36) oder Modells I bis (Nr. 37), die mit einer Begleitperson reisen.
Sie sieht einen Rabatt von 30 % auf den normalen Tarif und die Ausstellung eines für zwei Personen gültigen Fahrscheins vor.
Bei Nutzung von:
  • IC- und ICN-Zügen wird ein einziger Fahrschein ausgestellt, der für zwei Personen gültig ist und dessen Betrag einer Fahrt zum normalen Tarif mit einem Rabatt von 30 % plus einer Serviceänderung zum Vollpreis entspricht.
  • Frecciabianca, HG Frecciarossa und Frecciargento und Liege- oder Schlafwagen-Services wird ein einziger, für zwei Personen gültiger Fahrschein ausgestellt, dessen Betrag einer Fahrt zum normalen Tarif mit einem Rabatt von 30 % plus zwei Serviceänderungen zum Vollpreis entspricht. Von den Ermäßigungen ausgenommen sind die Service-Levels Executive und Excelsior-Wagen.
Bei dem Fahrschein, der aufgrund dieser Erlaubnis ausgestellt wird, gelten die vom Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehenen Bedingungen, mit Ausnahme der Namensänderung, die nicht gestattet ist.
Im Zug müssen neben dem Fahrschein auch das spezifische Dokument, das von den zuständigen Verwaltungsbehörden ausgestellt wurde, sowie der Personalausweis sowohl des Inhabers als auch der Begleitperson vorgelegt werden.

FAMILIE (FAMIGLIA)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ist gestattet gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz.
Rückerstattung

Ist nach Abzug einer Pauschale gestattet

Ist mit entsprechendem Abzug gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises und der Preisdifferenz zum Vollpreis gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Zulässige Züge: ICN, Liegewagen und Schlafwagen. Ausgeschlossen sind die Excelsior-Wagen.
Angebot für Gruppen von 2 bis 5 Personen, zu denen mindestens ein Jugendlicher von unter 15 Jahren und ein Volljähriger gehört, das folgende Rabatte vorsieht:
  • 50 % (30 % für Liege- und Schlafwagen) für Kinder unter 15 Jahren (Kinder unter 4 Jahren können kostenlos reisen, haben jedoch keinen Anspruch auf einen Sitzplatz.)
  • 20 % für die anderen Personen
Erhältlich bis zur Abfahrt des Zuges, nur wenn der zu leistende Betrag nach Abzug des Rabattes mindestens 10 Euro für jedes Gruppenmitglied über 15 Jahren beträgt. In jedem Fall unter Vorbehalt der für jeden Fahrschein vorgesehenen Mindesttarife. Die Verfügbarkeit der Sitzplätze für das Angebot ist, je nach Zügen, Klasse und Servicetypologie beschränkt und unterschiedlich.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss der Fahrschein Familie zusammen mit dem Personalausweis eines jeden Mitglieds vorgelegt werden. Dieser Ausweis muss darüber hinaus das Alter der Kinder bezeugen, oder im Falle von Kindern unter 15 Jahren muss eine Geburtsurkunde oder eine Ersatzbescheinigung, einschließlich einer Eigenerklärung der Eltern, vorgelegt werden.
Reservierungsänderung
Sie kann einmal ab dem Ausstellungstag bis zur Abfahrtszeit des Zuges, für die verfügbaren Sitzplätze und unter Einhaltung der Bedingungen des Angebots Familie ausgeführt werden.

Weitere Informationen über die Beantragung der Reservierungsänderung

Sollte die Änderung zu einer Preisdifferenz führen oder keine Sitzplätze zur Verfügung stehen, muss der Fahrschein geändert werden.
Fahrschein ändern
Dieser Vorgang kann nur einmal ab dem Ausstellungstag bis zur Abfahrt des Zuges ausgeführt werden
Weitere Informationen über die Beantragung der Fahrscheinänderung

Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung

Zugang zu anderen Zügen
Ist gegen Zahlung von 10,00 Euro pro Reisendem und der Differenz zwischen dem bereits bezahlten Betrag und dem Vollpreis für die Nutzung eines anderen Zuges derselben Typologie oder unterschiedlicher Typologie oder Klasse oder eines unterschiedlichen Service und je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze vorgesehen gestattet:
  • Bis zu einer Stunde vor und nach Abfahrt des reservierten Zuges
  • Auch über diese Frist hinaus, wenn die Reisenden den erst möglichen Zug derselben oder einer niedrigeren Kategorie nehmen, um ihren Zielbahnhof zu erreichen
Sollten Fahrgäste zu einem anderen Zeitpunkt als dem zulässigen reisen, werden sie als Reisende ohne gültigen Fahrschein angesehen.
Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.
Rückerstattung: Ist bis zur Abfahrtszeit des Zuges mit einem Abzug von 20 % möglich. Nach Abfahrt des Zuges ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.

Weitere Informationen über die Beantragung der Rückerstattung.

HIN- UND RÜCKFAHRT AM SELBEN TAG (ANDATA E RITORNO IN GIORNATA)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ist nur für die Änderung der Uhrzeit gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Gültiges Angebot für die Hin- und Rückfahrt am selben Tag und mit derselben Verbindung, Zugkategorie und -klasse oder demselben Service-Level. Das Angebot kann bis um 24 Uhr des dritten Tages vor Abfahrt des Zuges gekauft werden.

Das Angebot ist nur für Direktreisen mit nur einem Zug gültig. Es gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen, Kinderermäßigung eingeschlossen. Mit diesem Angebot ist eine Sitzplatzreservierung für die Lounges nicht möglich.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger
Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Wochentag, Zug und Klasse oder Service-Level.
Reservierungsänderung: Es kann nur die Abfahrtszeit kostenlos geändert werden, und zwar nur ein Mal für jeden Fahrschein (Hin- und Rückfahrt) und bis zur Abfahrt des Zuges, je nach verfügbaren Sitzplätzen für dieses Angebot. Die Änderung des Abfahrtsdatums ist nicht gestattet.

Weitere Informationen über die Beantragung der Reservierungsänderung
Die Reservierungsänderung ist kostenlos. In den Reisebüros kann für diesen Vorgang eine Vergütung verlangt werden.
Namensänderung: Ist kostenlos gestattet, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des für die Hinfahrt reservierten Zuges (es ist nicht möglich, eine Namensänderung für nur einen Zug anzufordern). Nach der Abfahrt des Zuges für die Hinfahrt kann eine Namensänderung für den Rückfahrtzug nicht angefordert werden.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Fahrschein ändern und Rückerstattung: Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen: Nicht gestattet. Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca.

Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

HIN- UND RÜCKFAHRT AM WOCHENENDE (ANDATA E RITORNO WEEK END)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ist nur für die Änderung der Uhrzeit gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Gültiges Angebot für die Hin- und Rückfahrt am selben Wochenende, am Samstag (Hinfahrt) und Sonntag (Rückfahrt) mit derselben Verbindung, Zugkategorie und -klasse oder demselben Service-Level.
Das Angebot kann bis um 24 Uhr des zehnten Tages vor Abfahrt des Zuges gekauft werden. Es ist für Direktreisen mit nur einem Zug gültig und kann nicht mit anderen Ermäßigungen, einschließlich der für Kinder, kombiniert werden. Mit diesem Angebot ist eine Sitzplatzreservierung für die Lounges nicht möglich.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzte Sitzplätze, die je nach Wochentag, Zug und Klasse oder Service-Level variieren
Reservierungsänderung: Es kann nur die Abfahrtszeit kostenlos geändert werden, und zwar nur ein Mal für jeden Fahrschein (Hin- und Rückfahrt) und bis zur Abfahrt des Zuges, je nach verfügbaren Sitzplätzen für dieses Angebot. Die Änderung des Abfahrtsdatums ist nicht gestattet.

Weitere Informationen über die Beantragung der Reservierungsänderung
Namensänderung: Ist kostenlos gestattet, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des für die Hinfahrt reservierten Zuges (es ist nicht möglich, eine Namensänderung für nur einen Zug anzufordern). Nach der Abfahrt des Zuges für die Hinfahrt kann eine Namensänderung für den Rückfahrtzug nicht angefordert werden.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Fahrschein ändern und Rückerstattung: Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen: Nicht gestattet. Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca. Eine Sitzplatzreservierung für die Lounge ist nicht gestattet

Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

ME&YOU

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

No

Ist nur für die Änderung der Uhrzeit gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet

Weitere Details:
Das Angebot ME&YOU ermöglicht das Reisen mit einer variablen Ermäßigung zwischen 20 % und 50 %, für Reisen mit 2 Personen, in 1. und 2. Klaße und in den Service-Levels Busineß, Premium und Standard. Das Angebot kann bis um 24 Uhr des zehnten Tages vor Abfahrt des Zuges gekauft werden.
Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten, Kinderermäßigung eingeschloßen.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muß nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Tag, Zug und Klaße oder Service-Level.
Reservierungsänderung: Nicht gestattet
Fahrschein ändern: Nicht gestattet
Namensänderung: nicht gestattet
Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Wenn die Angebotsbedingungen nicht eingehalten werden, wird im Zug die Bezahlung eines Aufpreises von 10,00 Euro pro Reisendem verlangt.

Rückerstattung: Eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Reise durch den Fahrgast ist nicht gestattet.
Zuläßige Züge und Services: HG Frecciaroßa und Frecciargento, Frecciabianca, IC, ICN. Ausgeschloßen sind die Service-Levels Executive, die Liegewagen, die Schlafwagen und die Excelsior-Wagen und eine Reservierung von Sitzplätzen in den Lounges ist nicht möglich.

Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

IO STUDIO-MIUR

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Ist gestattet und kostenlos, gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz
Rückerstattung

Ist mit entsprechendem Abzug gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises und der Preisdifferenz zum Vollpreis gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Weitere Details:
Das Angebot ist für die Inhaber des vom MIUR (ital. Ministerium für Unterricht, Universitäten und Forschung) ausgestellten Ausweises IO STUDIO vorbehalten, kann nur auf dieser Website gekauft werden und ermöglicht den Kauf von Einzelfahrscheinen bis zum 31.12.2021, die um 20 % ermäßigt sind. Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten.

Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger
Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzte Sitzplätze, die je nach Wochentag, Zug und Klasse oder Service-Level variieren
Reservierungsänderung: Sie kann einmal bis zur Abfahrtszeit des Zuges für die für das Angebot verfügbaren Sitzplätze vorgenommen werden.

Wo die Reservierungsänderung vorgenommen werden kann: Auf dieser Website (im entsprechenden Bereich) oder telefonisch beim Call-Center (gegen Gebühr). Sollte die Änderung zu einer Preisdifferenz führen oder keine Sitzplätze zur Verfügung stehen, muss der Fahrschein geändert werden.
Fahrschein ändern: Dieser Vorgang ist nur einmal bis zur Abfahrt des Zuges und ausschließlich auf dieser Website im entsprechenden Bereich möglich.
Namensänderung: nicht gestattet.
Zugang zu anderen Zügen: Ist gegen Zahlung von 10,00 Euro pro Reisendem und der Differenz zwischen dem bereits bezahlten Betrag und dem Vollpreis für die Nutzung eines anderen Zuges derselben Typologie oder unterschiedlicher Typologie oder Klasse oder eines unterschiedlichen Service und je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze gestattet.

Wann der Zugang zu einem anderen Zug möglich ist: Bis zu einer Stunde vor und nach Abfahrt des reservierten Zuges oder, bei Nichtvorhandensein eines anderen Zuges derselben Typologie, auch über diese Frist hinaus, wenn die Reisenden den erst möglichen Zug derselben oder einer niedrigeren Kategorie nehmen, um ihren Zielbahnhof zu erreichen. Sollten Fahrgäste zu einem anderen Zeitpunkt als dem zulässigen reisen, werden sie als Reisende ohne gültigen Fahrschein angesehen. Es ist nicht gestattet, Regional- oder internationale Züge zu nutzen (ausgenommen sind hierbei Züge zwischen Italien und der Schweiz auf den italienischen Inlandstrecken). Andernfalls gelten die Reisenden als ohne gültigen Fahrschein reisend und müssen den fälligen Fahrpreis entrichten.

Im Zug ist es erforderlich, den Ausweis IO STUDIO, der für die Ausstellung des Fahrscheins genutzt wird und auf den Namen des Reisenden läuft, und einen Personalausweis vorzulegen. Bei Nichtvorlage muss im Zug die Preisdifferenz zwischen dem bereits bezahlten Betrag und dem Grundpreis für einen Einzelfahrschein plus ein Aufpreis von 10,00 Euro pro Reisendem gezahlt werden.

Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.

Rückerstattung: Kann ausschließlich bis zur Abfahrt des Zuges mit einem Abzug von 20 % gefordert werden. Nach dieser Frist kann keine Rückerstattung in Anspruch genommen werden.

Wo die Rückerstattung angefordert wird: Durch Anrufen beim Call-Center, über die entsprechende Funktion oder durch Ausfüllen des jeweiligen, auf dieser Website verfügbaren Web-Formulars, an jedem beliebigen Fahrkartenschalter.
Eine Rückerstattung von Fahrscheinen unter 10,00 Euro pro Reisendem ist ausgeschlossen.

Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca, IC und ICN, in der 1. und 2. Klasse und in den Service-Levels Business, Premium und Standard sowie im Liege- oder Schlafwagen. Vom Angebot ausgeschlossen sind die Regionalzüge, der Service-Level Executive und die Excelsior-Wagen. Eine Sitzplatzreservierung für die Lounges ist nicht möglich.

FAHRSCHEINHEFT 5 FAHRTEN (CARNET 5 VIAGGI)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Zulässig mit Abzug vor dem Beginn der Benutzung des Fahrscheinheftes
Zugang zu anderen Zügen

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Verfügbar in drei Versionen, für alle Klassen und Service-Levels (Working Area ausgeschlossen):
  • Für die HG-Züge Frecciarossa oder Frecciargento
  • Für die Frecciabianca- Züge
  • Für die Intercity-Züge
Preise
Reduziert um 10 % im Vergleich zum Grundpreis, der für 5 Fahrten mit dem Zug, auf der Strecke und in der Klasse oder dem Service-Level, die ausgewählt wurden, vorgesehen ist.

Eigenschaften
Das Fahrscheinheft 5 Fahrten ist in beide Richtungen einer bestimmten Verbindung gültig, ist persönlich und kann nur von den Inhabern der CartaFRECCIA gekauft werden. Personen, die nicht im Besitz dieser Karte sind, können sie anfordern und den provisorischen Code für den Kauf des Fahrscheinheftes verwenden. Sie ist nur in Ticketless-Form, an den Fahrkartenschaltern, in den Reisebüros, an den Self-Service-Automaten, auf dieser Website, über das Call Center (kostenpflichtige Nummer) oder die App von Trenitalia erhältlich. Sie kann verwendet werden, um Reservierungen bis 180 Tage nach Ausstellungsdatum und für Abfahrten innerhalb der Reservierungsfristen der Züge, unter Verwendung des entsprechenden Fahrscheinheft-Codes, an jedem beliebigen Fahrkartenschalten, in den ausstellenden Reisebüros, am Self-Service-Automaten, über das Call-Center, die App von Trenitalia und auf dieser Website vorzunehmen. Nach Ablauf der 180 Tage können die restlichen Reservierungen nicht mehr genutzt werden.
Die Reservierungen können nur vom Inhaber des Fahrscheinheftes genutzt werden.

Reservierungsänderung
Änderungen einzelner Reservierungen sind innerhalb der Fristen und in Übereinstimmung mit den vorgesehenen Bedingungen für den Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket gestattet.
Änderung des Fahrscheinheftes
Die Änderung des Fahrscheinheftes ist nicht gestattet
Fahrschein ändern
Die Änderung des einzelnen Fahrscheins ist nicht gestattet
Namensänderung
Die Namensänderung ist nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen
Im Zug ist die CartaFRECCIA, der das Fahrscheinheft zugeordnet ist, vorzulegen, der Code des Fahrscheinheftes mitzuteilen und auf Anforderung des Zugpersonals ein Personalausweis vorzuzeigen.
Es gelten dieselben Bedingungen und Regelungen des Grundfahrscheins / Normalpreis-Tickets.
Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.
Rückerstattung
Rückerstattung mit Abzug von 20 % vor der Verwendung des Fahrscheinheftes. Die Rückerstattung wegen Nichtantritt der einzelnen Reise ist nicht gestattet.

FAHRSCHEINHEFT 10 FAHRTEN (CARNET 10 VIAGGI)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Zulässig mit Abzug vor dem Beginn der Benutzung des Fahrscheinheftes
Zugang zu anderen Zügen

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Verfügbar in drei Versionen für alle Klassen und Service-Levels (Working Area ausgeschlossen):
  • Für die HG-Züge Frecciarossa oder Frecciargento
  • Für die Frecciabianca-Züge
  • Für die Intercity-Züge
Preise
Reduziert um 20% im Vergleich zum Grundpreis, der für 10 Fahrten mit dem Zug, auf der Strecke und in der Klasse oder dem Service-Level, die ausgewählt wurden, vorgesehen ist.
Eigenschaften
Das Fahrscheinheft 10 Fahrten ist in beide Richtungen einer bestimmten Verbindung gültig, ist persönlich und kann nur von den Inhabern der CartaFRECCIA gekauft werden. Personen, die nicht im Besitz dieser Karte sind, können sie anfordern und den provisorischen Code für den Kauf des Fahrscheinheftes verwenden. Sie ist nur in Ticketless-Form, an den Fahrkartenschaltern, in den Reisebüros, an den Self-Service-Automaten, auf dieser Website, über das Call Center (kostenpflichtige Nummer) oder die App von Trenitalia erhältlich. Sie kann verwendet werden, um Reservierungen bis 180 Tage nach Ausstellungsdatum und für Abfahrten innerhalb der Reservierungsfristen der Züge, unter Verwendung des entsprechenden Fahrscheinheft-Codes, an jedem beliebigen Fahrkartenschalten, in den ausstellenden Reisebüros, am Self-Service-Automaten, über das Call-Center, die App von Trenitalia und auf dieser Website vorzunehmen. Nach Ablauf der 180 Tage können die restlichen Reservierungen nicht mehr genutzt werden.
Die Reservierungen können nur vom Inhaber des Fahrscheinheftes genutzt werden.

Reservierungsänderung
Änderungen einzelner Reservierungen sind innerhalb der Fristen und in Übereinstimmung mit den vorgesehenen Bedingungen für den Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket gestattet.
Änderung des Fahrscheinheftes
Die Änderung des Fahrscheinheftes ist nicht gestattet
Fahrschein ändern
Die Änderung des einzelnen Fahrscheins ist nicht gestattet
Namensänderung
Die Namensänderung ist nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen
Im Zug ist die CartaFRECCIA, der das Fahrscheinheft zugeordnet ist, vorzulegen, der Code des Fahrscheinheftes mitzuteilen und auf Anforderung des Zugpersonals ein Personalausweis vorzuzeigen.
Es gelten dieselben Bedingungen und Regelungen des Grundfahrscheins / Normalpreis-Tickets.
Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.
Rückerstattung
Rückerstattung mit Abzug von 20 % vor der Verwendung des Fahrscheinheftes.
Die Rückerstattung wegen Nichtantritt der einzelnen Reise ist nicht gestattet.

FAHRSCHEINHEFT 15 FAHRTEN (CARNET 15 VIAGGI)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Zulässig mit Abzug vor dem Beginn der Benutzung des Fahrscheinheftes
Zugang zu anderen Zügen

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Verfügbar in drei Versionen für alle Klassen und Service-Levels (Working Area ausgeschlossen):
  • Für die HG-Züge Frecciarossa oder Frecciargento
  • Für die Frecciabianca-Züge
  • Für die Intercity-Züge
Preise
Reduziert um 30 % im Vergleich zum Grundpreis, der für 15 Fahrten mit dem Zug, auf der Strecke und in der Klasse oder dem Service-Level, die ausgewählt wurden, vorgesehen ist.
Eigenschaften
Das Fahrscheinheft 15 Fahrten
ist in beide Richtungen einer bestimmten Verbindung gültig, ist persönlich und kann nur von den Inhabern der CartaFRECCIA gekauft werden. Personen, die nicht im Besitz dieser Karte sind, können sie anfordern und den provisorischen Code für den Kauf des Fahrscheinheftes verwenden. Sie ist nur in Ticketless-Form, an den Fahrkartenschaltern, in den Reisebüros, an den Self-Service-Automaten, auf dieser Website, über die App von Trenitalia oder das Call Center (kostenpflichtige Nummer) erhältlich. Sie kann verwendet werden, um Reservierungen bis 180 Tage nach Ausstellungsdatum und für Abfahrten innerhalb der Reservierungsfristen der Züge, unter Verwendung des entsprechenden Fahrscheinheft-Codes, an jedem beliebigen Fahrkartenschalten, in den ausstellenden Reisebüros, am Self-Service-Automaten, über das Call-Center, die App von Trenitalia und auf dieser Website vorzunehmen. Nach Ablauf der 180 Tage können die restlichen Reservierungen nicht mehr genutzt werden.
Die Reservierungen können nur vom Inhaber des Fahrscheinheftes genutzt werden.

Reservierungsänderung
Änderungen einzelner Reservierungen sind innerhalb der Fristen und in Übereinstimmung mit den vorgesehenen Bedingungen für den Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket gestattet.
Änderung des Fahrscheinheftes
Die Änderung des Fahrscheinheftes ist nicht gestattet
Fahrschein ändern
Die Änderung des einzelnen Fahrscheins ist nicht gestattet
Namensänderung
Die Namensänderung ist nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen
Im Zug ist die CartaFRECCIA, der das Fahrscheinheft zugeordnet ist, vorzulegen, der Code des Fahrscheinheftes mitzuteilen und auf Anforderung des Zugpersonals ein Personalausweis vorzuzeigen.
Es gelten dieselben Bedingungen und Regelungen des Grundfahrscheins / Normalpreis-Tickets.
Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.
Rückerstattung
Rückerstattung mit Abzug von 20 % vor der Verwendung des Fahrscheinheftes.
Die Rückerstattung wegen Nichtantritt der einzelnen Reise ist nicht gestattet.

GLOBAL PASS

Der Fahrschein kann ausschließlich von den Inhabern des Passes Eurail oder Interrail gekauft werden, um mit den Zügen Frecciarossa, Frecciargento und Frecciabianca, IC und ICN oder mit den Service-Levels Liege- und Schlafwagen und mit den Bussen Freccialink in Verbindung mit den Frecce zu reisen.
Beim Fahrschein Global Pass gelten die Nutzungsbedingungen des Grundfahrscheins / Normalpreis-Tickets. Ausgeschlossen sind die Service-Levels Premium, Executive und Lounge und die Excelsior-Wagen (bei Zugang wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen).

NACHT- UND HG-ZÜGE (NOTTE & AV)

Reservierungs-/
Fahrscheinänderung

Ist gestattet und kostenlos, gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz Unbegrenzt bei erster Abfahrt des ersten reservierten Zuges
Rückerstattung

Ist mit entsprechendem Abzug gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Preise und zulässige Züge
Sonderpreise für:
  • Die Verbindungen von/nach Sizilien/Kalabrien mit einem Nachtzug, auf einem Sitzplatz (für die Verbindungen von/nach Kalabrien) oder im Liege- oder Schlafwagen und mit verknüpftem HG-Netzwerk (einige Zielorte der Züge Frecciarossa oder Frecciargento), mit Umsteigen in Rom oder Neapel und umgekehrt, nur in der 2. Klasse und 2. Standard
  • Die Verbindungen von/nach Apulien mit einem Nachtzug, auf einem Sitzplatz oder im Liege- oder Schlafwagen und mit verknüpftem HG-Netzwerk (einige Zielorte der Züge Frecciarossa oder Frecciargento), mit Umsteigen in Bologna und umgekehrt, nur in der 2. Klasse und 2. Standard. Ausgeschlossen sind die Excelsior-Wagen.
  • In jedem Fall gelten die für den genutzten Zug vorgesehenen Mindesttarife.
Fahrschein
Erhältlich bis zur Abfahrtszeit des ersten Zuges der Reiselösung, an den Fahrkartenschaltern im Bahnhof, in den entsprechenden Reisebüros, an den Self-Service-Automaten, auf dieser Website und durch Anruf beim Call-Center (gebührenpflichtige Nummer). Den Sonderpreisen können keine Ermäßigungen angerechnet werden, mit Ausnahme der Ermäßigungen für Kinder. Der Fahrschein ist persönlich und zur Nutzung sowohl des Nachtzuges als auch des HG-Zuges muss der Fahrgast in Besitz eines gültigen Personalausweises sein. Es sind keine Einschränkungen der Sitzplatzanzahl vorgesehen.
Reservierungs- und Fahrscheinänderung
Die Reservierungsänderung ist nur auf die Art möglich, die auch für die Fahrscheinänderung vorgesehen ist.
Die Fahrscheinänderung ist nur für die gesamte Reiselösung und nur einmal ab dem Ausstellungsdatum und bis zur Abfahrt des ersten reservierten Zuges und nach Zahlung einer eventuellen Preisdifferenz zulässig

Weitere Informationen über die Beantragung der Fahrscheinänderung
Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Zugang zu anderen Zügen
Der Zugang zu anderen Zügen als der reservierte ist nicht gestattet, andernfalls wird der Fahrgast als Reisender ohne gültigen Fahrschein angesehen.
Im Zug muss neben den Fahrscheinen, die je nach Angebot ausgestellt wurden, ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden. Bei Nichtvorlage muss der Kunde die Preisdifferenz zwischen dem bereits gezahlten Betrag und dem zu leistenden Vollpreis plus Aufpreis von 10,00 Euro pro Reisendem zahlen.
Bei Nutzung des Nachtzugs ohne Fahrschein für den HG-Zug und umgekehrt ist die Preisdifferenz zwischen dem bereits gezahlten Betrag und dem zu leistenden Vollpreis plus Aufpreis von 10,00 Euro pro Reisendem zu zahlen.
Rückerstattung
ist gestattet:
 - nur für die gesamte Reiselösung, bis zur Abfahrt des ersten reservierten Zuges, mit einem Abzug von 20 %.
Nach dieser Frist kann keine Rückerstattung in Anspruch genommen werden.
Eine Rückerstattung ist bei Reiseunterbrechung nicht möglich.
Eine Rückerstattung von Fahrscheinen unter 10,00 Euro pro Reisendem ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen über die Beantragung der Rückerstattung.

YOUNG

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Nicht gestattet

Gestattet gegen Zahlung der Preisdifferenz
gegenüber dem Grundprei
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ja
Einschränkungen

Angebot für Inhaber der CartaFRECCIA unter 30 Jahren

Young: Angebot gültig für Reisende unter 30 Jahren;
Das Angebot ermöglicht den Kauf von Einzelfahrscheinen mit einer variablen Ermäßigung zwischen 20 % und 50 % bis 24 Uhr des zehnten Tages vor der Abfahrt.
Beim Kauf bietet das System immer den vorteilhaftesten Preis, der verfügbar ist.

Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten, Kinderermäßigung eingeschlossen.

WICHTIG: Der Fahrschein ist persönlich, daher muss zur Ausstellung des Fahrscheins der persönliche CartaFRECCIA-Code ins Verkaufssystem eingegeben werden, welches den Anspruch auf Ermäßigung automatisch überprüft. Im Zug müssen die für den Kauf benutzte CartaFRECCIA (definitive oder vorläufige) in Papierform oder in digitaler Form (auf dem Smartphone oder ähnlichem Gerät) sowie der Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Wochentag, Zug und Klasse oder Service-Level.

Reservierungs-/Fahrscheinänderung: Ist bis zur Abfahrt des Zuges und nur zur änderung des Abfahrtsdatums oder -uhrzeit und nur innerhalb derselben Zugkategorie oder desselben gekauften Services möglich. In diesem Fall ist es notwendig, die änderung des Fahrscheins vorzunehmen (in den Verkaufskanälen, in denen ein solcher Vorgang zulässig ist) und die Preisdifferenz gegenüber dem im Augenblick der änderung verfügbaren Grundpreis zu bezahlen. Der neue Fahrschein besitzt dieselben Merkmale wie ein Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket.
Namensänderung
Nicht gestattet
Rückerstattung
Eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Reise ist nicht gestattet.
Verstöße und Zugang zu anderen Zügen:
Nicht gestattet. Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Reisende ohne gültige CartaFRECCIA und/oder Personalausweis oder Reisende, die aufgrund der Altersgrenzen die Ermäßigung nicht in Anspruch nehmen dürfen, müssen im Zug die Differenz zwischen dem bereits bezahlten Betrag und dem vollen Grundpreis eines Einzelfahrscheins für den genutzten Zug plus einen Aufpreis von 10,00 Euro pro Fahrgast zahlen.
Reisende, die im Zug nicht ihre CartaFRECCIA vorweisen konnten, können durch Vorzeigen ihrer gültigen CartaFRECCIA (diese muss bereits zum Zeitpunkt der Zahlung gültig sein) innerhalb von 3 Tagen nach der Verwarnung an jedem Fahrkartenschalter von Trenitalia die Strafzahlung rückgängig machen lassen. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro fällig. In diesem Fall ist im Zug kein Aufpreis zu zahlen.
Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca, Intercity und ICN in der 1. und 2. Klasse und in den Service-Levels Business, Premium und Standard sowie im Liege- oder Schlafwagen. Ausgenommen sind die Service-Levels Executive, Lounges und Excelsior-Wagen.

SENIOR

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Nicht gestattet

Gestattet gegen Zahlung
der Preisdifferenz gegenüber dem Grundpreis
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ist gestattet und erfolgt kostenlos.

Ja
Einschränkungen

Angebot für Inhaber der CartaFRECCIA ab 60 Jahren

Senior: Angebot nur für Reisende, die ihr 60. Lebensjahr vollendet haben;
Das Angebot ermöglicht den Kauf von Einzelfahrscheinen mit einer variablen Ermäßigung zwischen 20 % und 50% bis 24 Uhr des zehnten Tages vor der Abfahrt.
Beim Kauf bietet das System immer den vorteilhaftesten Preis, der verfügbar ist.

Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten und Sparangeboten
WICHTIG: Der Fahrschein ist persönlich, daher muss zur Ausstellung des Fahrscheins der persönliche CartaFRECCIA-Code ins Verkaufssystem eingegeben werden, welches den Anspruch auf Ermäßigung automatisch überprüft. Im Zug müssen die für den Kauf benutzte CartaFRECCIA (definitive oder vorläufige) in Papierform oder in digitaler Form (auf dem Smartphone oder ähnlichem Gerät) sowie der Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Wochentag, Zug und Klasse oder Service-Level.

Reservierungs-/Fahrscheinänderung: Ist bis zur Abfahrt des Zuges und nur zur änderung des Abfahrtsdatums oder -uhrzeit und nur innerhalb derselben Zugkategorie oder desselben gekauften Services möglich. In diesem Fall ist es notwendig, die änderung des Fahrscheins vorzunehmen (in den Verkaufskanälen, in denen ein solcher Vorgang zulässig ist) und die Preisdifferenz gegenüber dem im Augenblick der änderung verfügbaren Grundpreis zu bezahlen. Der neue Fahrschein besitzt dieselben Merkmale wie ein Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket.
Namensänderung
Nicht gestattet
Rückerstattung
Eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Reise ist nicht gestattet.
Verstöße und Zugang zu anderen Zügen:
Nicht gestattet. Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Reisende ohne gültige CartaFRECCIA und/oder Personalausweis oder Reisende, die aufgrund der Altersgrenzen die Ermäßigung nicht in Anspruch nehmen dürfen, müssen im Zug die Differenz zwischen dem bereits bezahlten Betrag und dem vollen Grundpreis eines Einzelfahrscheins für den genutzten Zug plus einen Aufpreis von 10,00 Euro pro Fahrgast zahlen.
Reisende, die im Zug nicht ihre CartaFRECCIA vorweisen konnten, können durch Vorzeigen ihrer gültigen CartaFRECCIA (diese muss bereits zum Zeitpunkt der Zahlung gültig sein) innerhalb von 3 Tagen nach der Verwarnung an jedem Fahrkartenschalter von Trenitalia die Strafzahlung rückgängig machen lassen. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro fällig. In diesem Fall ist im Zug kein Aufpreis zu zahlen.
Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca, Intercity und ICN in der 1. und 2. Klasse und in den Service-Levels Business, Premium und Standard sowie im Liege- oder Schlafwagen. Ausgenommen sind die Service-Levels Executive, Lounges und Excelsior-Wagen.

Kinder gratis (Bimbi gratis)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos

Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Ist gestattet und erfolgt kostenlos gegen Zahlung des mà ¶glichen Unterschiedsbetrags.

Ist gestattet und kostenlos, gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz
Rückerstattung

Ist nach Abzug einer Pauschale gestattet.

Ist mit entsprechendem Abzug gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Ist gestattet gegen Zahlung eines Aufpreises sowie des Unterschiedsbetrags zum Normalpreis

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises und der Preisdifferenz zum Vollpreis gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Das Angebot ist Gruppen von 2 bis 5 Personen vorbehalten, zu denen mindestens ein Kind unter 15 Jahren und ein Volljähriger gehören, und umfasst die kostenlose Fahrt für die Kinder und den vollen Grundpreis für die anderen Gruppenmitglieder. Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten. Das Angebot ist bis um 24 Uhr des zweiten Tages vor Abfahrt des Zuges erhältlich.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger
Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Zug, Klasse oder Service-Level. Im Zug muss der Fahrschein zusammen mit einem Ausweis, der das Alter bestätigt, oder, im Falle von Kindern unter 15 Jahren, eine Geburtsurkunde oder eine Ersatzbescheinigung, einschließlich einer Eigenerklärung der Eltern, vorgelegt werden.
Reservierungsänderung: Das Datum/die Abfahrtszeit kann einmal kostenlos und bis zur Abfahrt innerhalb der für den Kauf vorgesehenen Fristen geändert werden (bis um 24 Uhr des zweiten Tages vor der Abfahrt).
Sollte die Änderung zu einer Preisdifferenz führen oder keine Sitzplätze zur Verfügung stehen, muss der Fahrschein geändert werden.

Weitere Informationen über die Beantragung der Reservierungsänderung
Fahrschein ändern: Dieser Vorgang ist einmal und bis zur Abfahrt des Zuges an jedem Fahrkartenschalter oder im Reisebüro, wo der Fahrschein gekauft wurde, möglich.

Weitere Informationen über die Beantragung der Fahrscheinänderung
Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Zugang zu anderen Zügen: Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung von 10,00 Euro pro Reisendem und der Differenz zwischen dem bereits bezahlten Betrag und dem Vollpreis für die Nutzung eines anderen Zuges derselben Typologie oder unterschiedlicher Typologie oder Klasse oder eines unterschiedlichen Service gestattet. Falls der Kunde im Zug die Bedingungen des Angebots nicht beachtet (z. B.: er besitzt einen für zwei Personen gültigen Fahrschein, reist aber alleine), muss er einen Aufpreis von 10,00 Euro pro Reisendem zahlen.
Wann der Zugang zu einem anderen Zug möglich ist: Bis zu einer Stunde vor und nach Abfahrt des reservierten Zuges oder auch über diese Frist hinaus, wenn die Reisenden den erst möglichen Zug derselben oder einer niedrigeren Kategorie nehmen, um ihren Zielbahnhof zu erreichen. Sollten Fahrgäste zu einem anderen Zeitpunkt als dem zulässigen reisen, werden sie als Reisende ohne gültigen Fahrschein angesehen. Reisenden mit einem elektronischen Ticket ist es nicht gestattet, Regional- oder internationale Züge zu nutzen (ausgenommen sind hierbei Züge zwischen Italien und der Schweiz auf den italienischen Inlandstrecken). Andernfalls gelten die Reisende als ohne gültigen Fahrschein reisend und müssen den fälligen Fahrpreis entrichten. Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.
Rückerstattung: Ist bis zur Abfahrtszeit des Zuges mit einem Abzug von 20 % möglich. Nach Abfahrt des Zuges ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.

Weitere Informationen über die Beantragung der Rückerstattung.

Zulässige Züge: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca und IC, in der 1. und 2. Klasse und in den Service-Levels Business, Premium und Standard. Vom Angebot ausgeschlossen sind die Nachtzüge und -services sowie der Service-Level Executive. Eine Sitzplatzreservierung für die Lounges ist nicht möglich.
Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

SPEZIALANGEBOT FÜR VERANSTALTUNGEN (SPECIALE EVENTI)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Es ermöglicht den Kauf von Fahrscheinen für die Hin- und Rückfahrt bis 24 Uhr des Vortages vor der Abfahrt mit einer variablen Ermäßigung zwischen 20 % und 50% anlässlich von Sonderveranstaltungen, Konzerten oder Events.
Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten, Kinderermäßigung ausgeschlossen.
Beim Kauf muss der Vereinbarungscode in das entsprechende Feld eingegeben werden.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Zug und Klasse oder Service-Level.
Reservierungsänderung: Nicht gestattet
Fahrschein ändern: Nicht gestattet
Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Verstöße und Zugang zu anderen Zügen: Nicht gestattet. Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Im Zug muss neben dem Fahrschein auch der Gutschriftcoupon/Gutschein oder die Eintrittskarte zur Veranstaltung vorgelegt werden, andernfalls ist die Differenz zwischen dem vollen Grundpreis für den genutzten Zug und dem bereits bezahlten Betrag sowie ein Aufpreis von 10,00 Euro zu zahlen.
Rückerstattung: Eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Reise durch den Fahrgast ist nicht gestattet.
Zulässige Züge: Frecciarossa, Frecciargento, Frecciabianca, Intercity und Intercity Notte, in der 1. und 2. Klasse und in den Service-Levels Business, Premium und Standard sowie im Liege- oder Schlafwagen. Vom Angebot ausgeschlossen sind der Level Executive, die Excelsior-Wagen und die Sitzplatzreservierung in den Lounges.

SPEZIALANGEBOT HG NACHT (SPECIALE AV NOTTE)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Es ermöglicht den Kauf von ermäßigten Fahrscheinen im Vergleich zum vollen Grundpreis bis 24 Uhr des zweiten Tages vor Abfahrt des Zuges für einige Verbindungen der Züge Frecciarossa mit Nachtzuganschluss. Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten, Kinderermäßigung ausgeschlossen.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Tag, Zug und Service-Level.
Reservierungsänderung: Nicht gestattet
Fahrschein ändern: Nicht gestattet
Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Verstöße und Zugang zu anderen Zügen: Nicht gestattet. Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Rückerstattung: Eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Reise durch den Fahrgast ist nicht gestattet.
Zulässige Züge: Frecciarossa, in den Service-Levels Business, Premium und Standard. Ausgeschlossen sind der Level Executive und die Sitzplatzreservierung in den Lounges.

KONVENTIONEN

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Ist gestattet gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz
Rückerstattung

Ist mit entsprechendem Abzug gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Ist, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, gegen Zahlung eines Aufpreises und der Preisdifferenz zum Vollpreis gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Das Angebot ermöglicht es den in spezifischen Vereinbarungen definierten Empfängern, Fahrscheine mit einer je nach Vereinbarung variablen Ermäßigung zu kaufen.
Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten.
Beim Kauf muss der Code der Konvention in das entsprechende Feld eingegeben werden (erst nach Überprüfung des eingegebenen Codes wendet das System die zustehende Ermäßigung an).
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger
Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Wochentag, Zug, Klasse und Service-Level.
Reservierungsänderung und Fahrschein ändern: Gestattet zu den Fristen und unter den Bedingungen, die für den Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehen sind, sowie gemäß den einzelnen Vereinbarungen.
Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Verstöße und Zugang zu anderen Zügen:
Gestattet, je nach Verfügbarkeit der Sitzplätze, für dieselbe Verbindung und nach Zahlung von 10,00 Euro pro Reisendem und der Differenz zwischen dem bereits gezahlten Betrag und dem Vollpreis für den genutzten Zug derselben Typologie oder einer anderen Typologie oder Klasse oder unterschiedlichem Service:
Bis zu einer Stunde vor und nach Abfahrt des reservierten Zuges;
Auch über diese Frist hinaus, wenn die Reisenden den erst möglichen Zug derselben oder einer niedrigeren Kategorie nehmen, um ihren Zielbahnhof zu erreichen.
Sollten Fahrgäste zu einem anderen Zeitpunkt als dem zulässigen reisen, werden sie als Reisende ohne gültigen Fahrschein angesehen.
Im Zug müssen neben dem Fahrschein auch die entsprechenden, von der Konvention vorgesehenen Zugangsdaten vorgelegt werden, andernfalls ist die Differenz zwischen dem vollen Grundpreis für den genutzten Zug und dem bereits bezahlten Betrag sowie ein Aufpreis von 10,00 Euro zu zahlen.
Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.
Rückerstattung: Gestattet zu den Fristen und unter den Bedingungen, die für den Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehen sind, sowie gemäß den einzelnen Vereinbarungen.
Zulässige Züge: Frecciarossa, Frecciargento, Frecciabianca, IC und ICN, in der 1. und 2. Klasse und in den Service-Levels Executive, Business, Premium und Standard sowie im Liege-, Schlaf- und Excelsior-Wagen. Ausgeschlossen sind die Regionalzüge, die internationalen Züge und der für die Lounge vorgesehene Zuschlag.

NORMALER TARIF - Online-Fahrschein

Änderung des Datums/der Uhrzeit des Zuges

Ja

Ja
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nein

Nein
Rückerstattung

Ja

Ja

Änderung des Datums/der Uhrzeit
Es ist nur eine einzige Änderung des Datums/der Uhrzeit bis um 23:59 Uhr am Tag vor dem vom Kunden gewählten Datum gestattet.
Fahrschein ändern: nicht gestattet
Rückerstattung
Für die online gekauften Fahrscheine ist die Rückerstattung (wegen Nichtantritt der Reise) bis 23:59 Uhr am Tag vor dem vom Kunden gewählten Datum gestattet.
Allgemeine Richtlinien
Der online gekaufte Fahrschein ist bereits mit dem vom Kunden gewählten Abfahrtsdatum und -zeit entwertet und hat eine Gültigkeit von vier Stunden. Andere Nutzungszeiträume können von den einzelnen Tarifen und von anderen Tarifbestimmungen vorgesehen sein.
Die Abfahrt kann während des auf dem Fahrschein angeführten Gültigkeitszeitraums erfolgen.
Der online gekaufte Fahrschein ist persönlich und nicht übertragbar und muss bis nach Verlassen des Bahnhofs aufbewahrt werden.
Er ist bis 5 Minuten vor der Abfahrtszeit des Reisenden erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Transportbedingungen

CIVITAVECCHIA EXPRESS

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Gestattet bis zur Abfahrt des Zuges
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Gestattet bis zur Abfahrt des Zuges
Rückerstattung

Gestattet mit Abzug bis zur Abfahrt des Zuges
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Änderung des Datums/der Uhrzeit
Es ist möglich, eine einzige Änderung des Datums/der Uhrzeit für den Fahrschein des Service Civitavecchia express, auch für denselben Tag der Zugabfahrt kostenlos vorzunehmen, unter Vorbehalt der Verfügbarkeit der Sitzplätze im gewählten Zug.
Fahrschein ändern
Es ist möglich, eine einzige Fahrscheinänderung des Service Civitavecchia express, auch für denselben Tag der Zugabfahrt vorzunehmen.
Rückerstattung
Die Fahrscheine sind rückerstattbar bei Nichtantritt aus persönlichen Gründen des Reisenden. Für den Service Civitavecchia express gelten die folgenden Regeln für die Reisen von Kindern:
  • Kinder bis zum noch nicht vollendeten vierten Lebensjahr reisen kostenlos, sofern sie in Begleitung eines Erwachsenen mit gültigem Fahrschein sind;
  • Kinder zwischen 4 und dem noch nicht vollendeten 12. Lebensjahr reisen kostenlos, sofern sie in Begleitung eines Erwachsenen mit gültigem Fahrschein sind; vorgesehen ist ein kostenlos fahrendes Kind für jeden zahlenden Erwachsenen.
Für den Service Civitavecchia express sind keine Ermäßigungen für Gruppen und Reisegesellschaften zulässig.

PROMO Punta Raisi Familien und Minigruppen - Online-Fahrschein

Änderung des Datums/der Uhrzeit des Zuges

ja für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie B und für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie C
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie B nicht gestattet. Für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie C ja.
Rückerstattung

Ja

Ja

Für Familien und kleine Gruppen von mindestens zwei und höchsten sechs Personen, mit mindestens einem zahlenden Erwachsenen, ist eine Ermäßigung von 50 % auf den Vollpreis des Fahrscheins für Minderjährige zwischen zwölf und dem noch nicht vollendeten achtzehnten Lebensjahr vorgesehen.
Änderung des Datums/der Uhrzeit
Ist gestattet für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie B und für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie C.
Fahrschein ändern
Für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie B nicht gestattet. Für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie C ist eine Fahrscheinänderung bis um 23:59 Uhr am Tag vor dem vom Kunden gewählten Datum gestattet.
Rückerstattung
Für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie B nicht gestattet. Für Fahrscheine zum Tarif 42 Serie C ist die Rückerstattung (Nichtantritt der Reise) bis um 23:59 Uhr am Tag vor dem vom Kunden gewählten Datum gestattet, mit Ausnahme der Flughafengebühr.
Allgemeine Richtlinien
Der online gekaufte Fahrschein ist bereits mit dem vom Kunden gewählten Abfahrtsdatum und -zeit entwertet und hat eine Gültigkeit von vier Stunden. Andere Nutzungszeiträume können von den einzelnen Tarifen und von anderen Tarifbestimmungen vorgesehen sein.
Die Abfahrt kann während des auf dem Fahrschein angeführten Gültigkeitszeitraums erfolgen.
Der online gekaufte Fahrschein ist persönlich und nicht übertragbar und muss bis nach Verlassen des Bahnhofs aufbewahrt werden.
Er ist bis 5 Minuten vor der Abfahrtszeit des Reisenden erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Transportbedingungen

WEEKEND FVG - Online-Fahrschein

Änderung des Datums/der Uhrzeit des Zuges

Ja

Ja
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nein

Nein
Rückerstattung

Ja

Ja

Nähere Details
Das Angebot Weekend FVG ermöglicht es Ihnen, am Samstag und Sonntag nur in der Region Friaul-Julisch Venetien mit einer Ermäßigung von 20 % auf den normalen Tarif zu fahren.

Änderung des Datums/der Uhrzeit
Es ist nur eine Änderung des Datums/der Uhrzeit bis 23:59 Uhr am Tag vor dem vom Kunden gewählten Datum und ausschließlich mit einer anderen Lösung Weekend FVG gestattet (nur Samstag und Sonntag).

Fahrschein ändern: nicht gestattet

Rückerstattung
Für die online gekauften Fahrscheine ist die Rückerstattung (wegen Nichtantritt der Reise) bis 23:59 Uhr am Tag vor dem vom Kunden gewählten Datum gestattet.

Allgemeine Richtlinien Der online gekaufte Fahrschein ist bereits mit dem vom Kunden gewählten Abfahrtsdatum und -zeit entwertet und hat eine Gültigkeit von vier Stunden. Andere Nutzungszeiträume können von den einzelnen Tarifen und von anderen Tarifbestimmungen vorgesehen sein. Die Abfahrt kann während des auf dem Fahrschein angeführten Gültigkeitszeitraums erfolgen. Der online gekaufte Fahrschein ist persönlich und nicht übertragbar und muss bis nach Verlassen des Bahnhofs aufbewahrt werden. Er ist bis 5 Minuten vor der Abfahrtszeit des Reisenden erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Transportbedingungen.

SPEZIALANGEBOT FRECCIALINK

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Zug: wenn vom Angebot gestattet
Bus: Ist gestattet und kostenlos
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Zug: wenn vom Angebot gestattet
Bus: Ist gestattet und kostenlos, gegen Zahlung der möglichen Preisdifferenz
Rückerstattung

Zug: wenn vom Angebot gestattet
Bus: Ist mit entsprechendem Abzug gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Zug: wenn vom Angebot gestattet, bei Verfügbarkeit von Sitzplätzen
Bus: Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
FrecciaLink ist ein intermodaler Service mit dem Autobus, der ein integriertes Angebot mit den Zügen Frecciarossa, Frecciargento oder Frecciabianca umschließt.
Das Angebot sieht folgende Ausstellung vor:
  • Fahrschein für einen Zug Frecciarossa, Frecciargento oder Frecciabianca, der je nach Geschäftsangeboten, die für die ausgewählte Kategorie, Klasse oder Service-Level vorgesehen sind, ausgestellt wird;
  • Fahrschein für den Autobus mit Service-Level Standard.
Im Autobus werden keine Sitzplätze zugewiesen. Der Autobus ist nur in Verbindung mit dem entsprechenden Zug Freccia erhältlich. Bei dem Fahrschein für den Zug Freccia wird der für das ausgewählte Geschäftsangebot vorgesehene Preis angesetzt. Bei dem Fahrschein für den Autobus werden je nach Verbindung unterschiedliche Preise angesetzt, die nicht mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten, Kinderermäßigung eingeschlossen, kumulierbar sind.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger
Personalausweis vorgelegt werden.
Reservierungsänderung:
Für den Zug: Es gelten die von der gekauften Fahrscheintypologie vorgesehenen Regeln.
Für den Autobus: Unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des Autobusses. Nach der Abfahrtszeit des Autobusses ist eine Änderung nicht mehr möglich. Sollte die Änderung zu einer Preisdifferenz führen oder keine Sitzplätze zur Verfügung stehen, muss der Fahrschein geändert werden.

Weitere Informationen über die Beantragung der Reservierungsänderung
Fahrschein ändern:
Für den Zug: Es gelten die von der gekauften Fahrscheintypologie vorgesehenen Regeln.
Für den Autobus: Unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des Autobusses, gegen Zahlung einer eventuellen Preisdifferenz. Nach der Abfahrtszeit des Autobusses ist eine Änderung nicht mehr möglich.

Weitere Informationen über die Beantragung der Fahrscheinänderung
Namensänderung:
Für den Zug: Es gelten die von der gekauften Fahrscheintypologie vorgesehenen Regeln.
Für den Autobus: Ist zusammen mit dem Zugfahrschein gestattet.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Zugang zu anderen Zügen:
Für den Zug: Es gelten die von der gekauften Fahrscheintypologie vorgesehenen Regeln.
Bei Zugang zum Zug, ohne zuvor das Zugpersonal informiert zu haben, und im Falle von nicht verfügbaren Sitzplätzen ist der Fahrgast dazu verpflichtet, den vorgesehenen Fahrschein zu zahlen und am ersten Bahnhof, den der Zug anfährt, auszusteigen.
Für den Autobus: Nicht gestattet. Wenn die Reservierungsänderung nicht vorgenommen wurde, ist der Zugang zu einem anderen Autobus als der reservierte nicht gestattet. Den Reisenden, die nicht über einen gültigen Fahrschein verfügen, wird der Zugang zum Autobus verwehrt. Es ist nicht möglich, den Fahrschein im Autobus zu lösen. Andere Fahrscheine, einschließlich der Abonnements, Pässe und Fahrscheine für andere Zugtypologien sind nicht gültig.
Rückerstattung:
Für den Zug: Es gelten die von der gekauften Fahrscheintypologie vorgesehenen Regeln.
Für den Autobus: Ist bis zur Abfahrtszeit des Zuges mit einem Abzug von 20 % möglich.
Nach Abfahrt des Zuges ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.
Eine Rückerstattung von Fahrscheinen unter 10,00 Euro pro Reisendem ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen über die Beantragung der Rückerstattung.
Zulässige Züge: Intermodaler Service mit dem Autobus und einem Zug Frecciarossa, Frecciargento oder Frecciabianca.
Weitere Informationen über den Tarif sind den Allgemeinen Transportbedingungen zu entnehmen.

CartaFRECCIA STILL YOUNG

Das Angebot ist einigen ausgewählten Kunden vorbehalten, die eine CartaFRECCIA besitzen und zwischen 26 und 35 Jahren alt sind, und ermöglicht den Kauf von Einzelfahrscheinen mit einer Ermäßigung von 50 % auf den vollen Grundreis. Reservierungs- oder Fahrscheinänderungen oder Rückerstattungen im Falle eines Nichtantritts der Reise durch den Reisenden sind nicht gestattet. Der Zugang zu anderen Zügen als dem reservierten ist nicht gestattet.

ZUSAMMEN (INSIEME)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Das Angebot "Insieme" ermöglicht den Kauf eines Einzelfahrscheins mit einer variablen Ermäßigung zwischen 35 % und 50 %. Das Angebot gilt für Gruppen von 3 bis 5 Personen, die gemeinsam in 1. und 2. Klasse, in den Service-Levels Business, Premium und Standard und in den Liege und Schlafwagen reisen.
Das Angebot kann bis um 24 Uhr des zweiten Tages vor Abfahrt des Zuges gekauft werden.
Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten, Kinderermäßigung ausgeschlossen.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Personalausweis vorgelegt werden.

Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Tag, Zug, Klasse oder Service-Level und der Anzahl der Gruppenmitglieder.

Reservierungsänderung: Nicht gestattet

Fahrschein ändern: Nicht gestattet

Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung

Zugang zu einem anderen Zug: Nicht gestattet
Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein. Wenn die Bedingungen des Angebotes nicht eingehalten werden, wird im Zug die Bezahlung eines Aufpreises von 10,00 Euro pro Reisendem verlangt.

Rückerstattung: Eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Reise durch den Fahrgast ist nicht gestattet.

Zulässige Züge und Services: HG Frecciarossa und Frecciargento, Frecciabianca, IC, ICN. Vom Angebot ausgeschlossen sind der Service-Level Executive und die Excelsior-Wagen und die Sitzplatzreservierung in den Lounges ist nicht möglich.

UPGRADE

Das Angebot ist einige ausgewählten Kunden vorbehalten, die eine CartaFRECCIA besitzen, und ermöglicht es Ihnen, über Ihren Kundenbereich auf der Website www.trenitalia.com einen Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket mit folgenden Preisvergünstigungen zu kaufen:
  • Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket für Frecciarossa im Level Executive zu dem Preis, der für den Level Business vorgesehen ist;
  • Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket für Frecciarossa im Level Business zu dem Preis, der für den Level Standard vorgesehen ist;
  • Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket für Frecciargento oder Frecciabianca in 1. Klasse zu dem Preis, der für die 2. Klasse vorgesehen ist.
Die Reservierungsänderung, die Fahrscheinänderung und die Rückerstattung sind zu denselben Bedingungen gestattet, die für den Grundfahrschein / Normalpreis-Ticket vorgesehen sind. Weitere Details

SPEZIALANGEBOT KONZERTE (SPECIALE CONCERTI)

Reservierungsänderung
(Datum/Uhrzeit)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Fahrschein ändern
(Reiseverbindung, Anz. der Reisenden, Klasse/Service usw.)

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Rückerstattung

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Zugang zu anderen Zügen

Nicht gestattet

Nicht gestattet
Programm CartaFRECCIA

Ja

Ja

Weitere Details:
Mit dem Angebot können anlässlich besonderer Musikveranstaltungen Fahrscheine für die Hin- und Rückfahrt bis 24 Uhr am zweiten Tag vor der Abfahrt mit unterschiedlichen Ermäßigungen von 20 % bis 50 %, je nachdem, wie früh der Kauf erfolgt, erworben werden.
Beim Kauf bietet das System immer den vorteilhaftesten Preis, der verfügbar ist. Das Angebot gilt nicht in Verbindung mit anderen Ermäßigungen und Sparangeboten, Kinderermäßigung ausgeschlossen.
Beim Kauf muss der Vereinbarungscode in das entsprechende Feld eingegeben werden.
Der Fahrschein ist persönlich. Im Zug muss nach Aufforderung des Personals ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
Verfügbarkeit der Sitzplätze: Begrenzt und variiert je nach Zug und Klasse oder Service-Level.
Reservierungsänderung: Nicht gestattet
Fahrschein ändern: Nicht gestattet
Namensänderung: Ist kostenlos zulässig, unbegrenzt oft möglich, ab dem Ausstellungstag und bis zur Abfahrt des reservierten Zuges. Nach Abfahrt des Zuges ist sie nicht zulässig.

Weitere Informationen über die Beantragung der Namensänderung
Verstöße und Zugang zu anderen Zügen: Nicht gestattet. Sollten Fahrgäste an einem anderen Tag oder mit einem anderen Zug als dem reservierten reisen, gilt dies als Reisen ohne gültigen Fahrschein.
Im Zug muss neben dem Fahrschein auch die Eintrittskarte zur Musikveranstaltungvorgelegt werden, andernfalls ist die Differenz zwischen dem vollen Grundpreis für den genutzten Zug und dem bereits bezahlten Betrag sowie ein Aufpreis von 10,00 Euro zu zahlen.
Rückerstattung: Eine Rückerstattung bei Nichtantritt der Reise durch den Fahrgast ist nicht gestattet.
Zulässige Züge: Frecciarossa, Frecciargento, Frecciabianca, Intercity und Intercity Notte, in der 1. und 2. Klasse und in den Service-Levels Business, Premium und Standard sowie im Liege- oder Schlafwagen. Ausgeschlossen sind der Level Executive, die Excelsior-Wagen und der Lounge-Zuschlag.

VIAGGI INTERNAZIONALI

Informationen über die Tarife

ADULT/STANDARD

Tarif mit begrenzter Verfügbarkeit.
Fahrscheinänderungen:
  • Verbindungen Eurocity Italien-Schweiz: Vor der Abfahrt ist es möglich, eine Änderung des Datums/der Uhrzeit vorzunehmen oder die Rückerstattung mit Abzug anzufordern.
  • Verbindungen Euronight Italien-Österreich und Italien-Deutschland: Rückerstattbar mit Abzug bis 24 Stunden vor der Abfahrt. Reservierungsänderung nicht gestattet.
  • Verbindungen Eurocity Italien-Deutschland von DB/ÖBB (und Inlandverbindungen in Italien mit denselben Zügen): Rückerstattbar ohne Abzug bis 24 Stunden vor der Abfahrt. Rückerstattbar mit Abzug am Tag der Abfahrt. Reservierungsänderung nicht gestattet.
  • Verbindungen Eurocity und Autobus Italien-Österreich von ÖBB: Rückerstattbar mit Abzug bis 24 Stunden vor der Abfahrt. Reservierungsänderung nicht gestattet.

FLEXI

Verfügbares Angebot für die Züge Thello bis zum Tag der Abfahrt des Zuges. Dieses Angebot bietet verschiedenen Preisstufen, die je nach Reisedatum und Zugauslastung unterschiedlich sind. Das System schlägt den zum Zeitpunkt der Reservierung vorteilhaftesten Preis vor. Das Angebot sieht sowohl den Preis für Erwachsene (ab 15 Jahren) als auch den ermäßigten Preis für Kinder (von 4 bis 14 Jahren) vor.
Zweite Kontakte:
  • Fahrscheine Thello Nacht: Bis zu 24 Stunden vor Abfahrt sind die Reservierungsänderung, die Fahrscheinänderung oder die Rückerstattung mit Abzug möglich
  • Fahrscheine Thello Tagsüber: Vor der Abfahrt sind die Reservierungsänderung, die Fahrscheinänderung oder die Rückerstattung mit Abzug möglich

CHILD

Tarif für Kinder:
zwischen 6 und noch nicht vollendetem 15. Lebensjahr mit den Zügen Italien-Österreich und Italien-Deutschland.
zwischen 6 und noch nicht vollendetem 16. Lebensjahr mit den Zügen Italien-Schweiz.
Fahrscheinänderungen:
  • Verbindungen Eurocity Italien-Schweiz: Vor der Abfahrt ist es möglich, eine Änderung des Datums/der Uhrzeit vorzunehmen oder die Rückerstattung mit Abzug anzufordern.
  • Verbindungen Euronight Italien-Österreich und Italien-Deutschland: Rückerstattbar mit Abzug bis 24 Stunden vor der Abfahrt. Reservierungsänderung nicht gestattet.
  • Verbindungen Eurocity Italien-Deutschland von DB/ÖBB (und Inlandverbindungen in Italien mit denselben Zügen): Rückerstattbar ohne Abzug bis 24 Stunden vor der Abfahrt. Rückerstattbar mit Abzug am Tag der Abfahrt. Reservierungsänderung nicht gestattet.
  • Verbindungen Eurocity und Autobus Italien-Österreich von ÖBB: Rückerstattbar mit Abzug bis 24 Stunden vor der Abfahrt. Reservierungsänderung nicht gestattet.

SMART

Tarif mit begrenzter Verfügbarkeit, weder rückerstattbar, noch änderbar.
Für die Züge Italien - Schweiz - Frankfurt: erhältlich bis 7 Tage vor Abfahrt. Dieses Angebot bietet verschiedenen Preisstufen, die je nach Reisedatum und Zugauslastung unterschiedlich sind. Das System schlägt den zum Zeitpunkt der Reservierung vorteilhaftesten Preis vor.
Für die Nachtzüge Italien - Österreich und Italien - Deutschland: erhältlich bis 3 Tage vor Abfahrt, für die 2. Klasse, Liege- und Schlafwagen. Das Angebot sieht drei progressive Preisstufen vor: Bei der Bestätigung der Reise weist das Reservierungssystem die niedrigste Preisstufe zu, die in diesem Moment verfügbar ist.
Für die Züge Thello Italien-Frankreich: erhältlich bis 7 Tage vor Abfahrt des Zuges. Dieses Angebot bietet verschiedenen Preisstufen, die je nach Reisedatum und Zugauslastung unterschiedlich sind. Das System schlägt den zum Zeitpunkt der Reservierung vorteilhaftesten Preis vor. Das Angebot sieht sowohl den Preis für Erwachsene (ab 15 Jahren) als auch den ermäßigten Preis für Kinder (von 4 bis 14 Jahren) vor.

SMART 2

Tarif mit begrenzter Verfügbarkeit, der Einschränkungen unterliegt.
Für die Züge Italien - Schweiz - Frankfurt: erhältlich bis 3 Tage vor Abfahrt. Dieses Angebot bietet verschiedenen Preisstufen, die je nach Reisedatum und Zugauslastung unterschiedlich sind. Das System schlägt den zum Zeitpunkt der Reservierung vorteilhaftesten Preis vor.
Vor der Abfahrt ist es möglich, das Datum/die Uhrzeit der Reise zu ändern, wobei die Zahlung der Differenz gegenüber dem Preis für Adult/Standard zu zahlen ist.
Die Fahrscheine sind nicht rückerstattbar.

GA Switzerland

Tarif nur für die Verbindungen Italien - Schweiz, der für die Inhaber des Schweizer allgemeinen Abonnements, des Swiss Pass, Swiss Flexi Pass, Swiss Card, Swiss Transfer Ticket oder des Abonnements Arcobaleno (Regenbogen-Abonnement), das auf die Verbindungen Italien-Kanton Tessin oder umgekehrt begrenzt ist, erhältlich ist. Vor der Abfahrt ist es möglich, eine Änderung des Datums/der Uhrzeit vorzunehmen oder die Rückerstattung mit Abzug anzufordern.

HTX Switzerland

Tarif nur für die Verbindungen Italien - Schweiz, der für die Inhaber des Schweizer Abonnements zu halbem Preis erhältlich ist. Vor der Abfahrt ist es möglich, eine Änderung des Datums/der Uhrzeit vorzunehmen oder die Rückerstattung mit Abzug anzufordern.

DISABLE COMPANION

Tarif für die Begleitperson von Menschen mit Behinderung und Blinden, der nur für die von den Zügen Thello angebotenen Verbindungen Italien - Frankreich erhältlich ist.
 - Züge Thello Nacht: Bis zu 1 Tag vor Abfahrt ist die Rückerstattung mit Abzug möglich. Reservierungsänderung nicht gestattet
 - Züge Thello Tagsüber: Bis zu 1 Tag vor Abfahrt ist die Rückerstattung mit Abzug oder die Änderung des Datums/der Uhrzeit möglich.

SPECIAL

Tarif je nach begrenzter Verfügbarkeit, erhältlich nur für die Züge Thello Italien-Frankreich.
 - Züge Thello Nacht: Erhältlich nur für die folgende Kundschaft: Inhaber des Passes Eurail oder Interrail, die für Italien, Frankreich oder beide Länder gültig sind; Mitarbeiter von Trenitalia im Dienst. Die Nummer des Identifikationsausweises oder des Passes in das Feld Zugangsdaten eingeben. Bis 14 Tage vor Abfahrt ist die Rückerstattung mit Abzug möglich. Reservierungsänderung nicht gestattet
 - Züge Thello Tagsüber: Erhältlich nur für die folgende Kundschaft: Inhaber des Passes Eurail oder Interrail, die für Italien, Frankreich oder beide Länder gültig sind; Mitarbeiter der FS-Gruppe im Dienst. Die Nummer des Identifikationsausweises oder des Passes in das Feld Zugangsdaten eingeben. Bis 14 Tage vor Abfahrt ist die Rückerstattung mit Abzug oder die Änderung des Datums/der Uhrzeit möglich.

PROMO MÄRKTE (PROMO MERCATINI)

Angebot mit begrenzter Verfügbarkeit, weder rückerstattbar, noch änderbar, bis zum 30. November 2019 erhältlich, um zwischen dem 21. November und dem 19. Dezember 2019 zu reisen.

MINI GROUP

Züge Thello Tagsüber: Angebot mit begrenzter Verfügbarkeit, für Gruppen von 2 bis 5 Personen, bestehend aus nur Erwachsenen oder Erwachsenen und Kindern unter 15 Jahren. Das Angebot ist bis zur Abfahrt des Zuges erhältlich. Vor der Abfahrt ist es möglich, eine Änderung des Datums/der Uhrzeit vorzunehmen oder die Rückerstattung mit Abzug anzufordern.

EUROPA 1

Tarif mit begrenzter Verfügbarkeit, gültig für internationale Reisen in den Zügen EuroCity der DB/ÖBB.
Reservierungsänderung: Nicht zulässig.
Rückerstattung: Zulässig mit Abzug bis 1 Tag vor der Abfahrt.
Das Angebot sieht mehrere ansteigende Preisstufen vor: Bei der Bestätigung der Reise weist das Reservierungssystem die niedrigste Preisstufe zu, die in diesem Moment verfügbar ist.

SPEZIALANGEBOT 1

Tarif mit begrenzter Verfügbarkeit, gültig für Reisen in Italien in den Zügen EuroCity der DB/ÖBB.
Reservierungsänderung: Nicht zulässig.
Rückerstattung: Nicht zulässig.
Das Angebot sieht mehrere ansteigende Preisstufen vor: Bei der Bestätigung der Reise weist das Reservierungssystem die niedrigste Preisstufe zu, die in diesem Moment verfügbar ist.

PROMO 2X1

Angebot mit begrenzter Verfügbarkeit, weder rückerstattbar, noch änderbar, für zwei Personen, die zusammen mit den Zügen Eurocity Italien-Schweiz von und nach Mailand vom 15. September bis zum 31. Oktober 2020, in erster und zweiter Klasse reisen. Angebot zum Verkauf bis 3 Tage vor der Abfahrt.
Reservierungsänderung: Nicht zulässig.
Rückerstattung: Nicht zulässig.