HomeDer neue Zug Frecciarossa 1000
Reisen mit Trenitalia Ticketkauf
Serviceleistungen FRECCIAdesk

Der neue Zug Frecciarossa 1000

Der Zug Frecciarossa 1000 ist der neue Hochgeschwindigkeitszug von Trenitalia, bequem, sicher und umweltfreundlich und nur mit Merkmalen der Spitzenklasse konzipiert, die heute durch eine bahnbrechende Technik möglich werden. Dieser Zug kann alle Hochgeschwindigkeitsstrecken in Europa befahren und kann dabei dank der 16 leistungsfähigen Motoren auf allen Waggons Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 400 km/h erreichen. Dadurch ist der Zug Frecciarossa 1000 in der Lage, die Adhäsion auf dem Gleisen optimal zu nutzen.

Erfahren Sie mehr über die weiteren Merkmale des Modells Frecciarossa 1000

Leise und mit geringen Umweltauswirkungen
Der neue Zug der Reihe Frecciarossa 1000 ist der erste Hochgeschwindigkeitszug, der das Umweltzertifikat (EPD) erhalten hat, da die CO2-Emission pro Fahrgast und Kilometer auf 28 Mikrogramm beschränkt und Lärm und Schwingungen auf ein Minimum reduziert werden konnten. Die beim Bau des Zuges verwendeten Materialien sind beinahe zu 100% recyclebar.

Technologie

  • Bahnbrechende technologische Ausstattung, mit zahlreichen bordeigenen Monitoren in allen Waggons, auf denen ständig aktualisierte Informationen und Reise-News angezeigt werden, Steckdosen bei jedem Sitzplatz, WIFI-Verbindung für den Zugang zum bordeigenen Portal mit Unterhaltungsservices und einer 3G-Internetverbindung, mit Vorbereitung auf die 4G-Internetverbindung.
  • Die Züge sind mit einem hoch entwickelten technologischen Zugsicherungssystem (ERTMS/ETCS) für die Fahrtkontrolle des Zuges und einem Diagnosesystem für Vorhersage und Diagnose ausgestattet, um höchste Reisesicherheit zu gewährleisten

Anlage zur Videoüberwachung

Äußeres Erscheinungsbild des Zuges

8 Waggons mit insgesamt 202 Metern Länge.

Die Stirnseite ist durch die lange „Schnauze“ gekennzeichnet. Beim Design wurde großer Wert auf eine Optimierung der speziellen Volumen zur
Aufnahme der Stöße gelegt, um den aerodynamischen Widerstand zu verringern, wodurch maximale Sicherheit und höchster Komfort für die Fahrgäste gewährleistet werden.

Die „Livree“ erstrahlt in den frischen Farben der aktuellen Frecciarossa-Züge, wird aber perfekt an den neuen Zug angepasst, um seine Formen noch stärker hervorzuheben und um damit den Eindruck von Modernität und Eleganz zu unterstreichen.

4 Service-Levels

Die 4 Service-Levels sind durch das spezielle Symbol über allen Eingangstüren sowohl von außen als auch im Zuginneren leicht erkennbar.

Das Design der Innenräume des Zuges Frecciarossa 1000 ist bis ins kleinste Detail durchdacht und gepflegt, um für Eleganz zu sorgen und damit höchsten Reisekomfort zu verbinden: Breite Gänge, ergonomische Sitze, akustische Schalldämpfung, LED-Beleuchtung, beinahe schwingungsfrei, große Räume für das Gepäck auf den Hutablagen, zwischen den Sitzen und in den Gepäckablagen auf dem Boden, die in einigen Waggons vorhanden sind.
In allen Service-Levels sind Toiletten mit Wickeltisch vorhanden.

Die Waggons unterscheiden sich je nach der Typologie der Ambiente in den verschiedenen Farben:

  • Waggon 1: Executive (dominierende Farbe - Braun)
  • Waggon 2: Business (dominierende Farbe - Blau)
  • Waggon 3: Business + Bistro
  • Waggon 4: Premium (dominierende Farbe - Rot)
  • Waggon 5-6-7-8: Standard (dominierende Farbe - Orange)

  • Executive - ein exklusives Reiserlebnis

    In der Executive-Klasse finden 10 Fahrgäste auf wunderschönen, mit champagnerfarbenem Leder bezogenen Polstersitzen Platz.

    Die Polstersitze der Executive-Klasse sind gut 74 cm breit. Der Abstand zwischen den Sitzen beträgt eineinhalb Meter. Sie sind mit einem Servo-System ausgestattet, mit dem die großzügige Neigung der Rückenlehne und die Verstellung der Beinablage ganz einfach gehandhabt werden können, damit der Fahrgast eine ideale Ruheposition finden kann.

    Die Polstersitze sind in nur zwei Reihen in einem Abstand von eineinhalb Metern angeordnet. Sie können um 180° gedreht werden (damit die Fahrgäste stets in Fahrtrichtung des Zuges reisen können) und machen dieses Ambiente zu einer einzigartigen Reiselösung.

    Den Executive-Kunden steht ein eleganter Meeting-Raum mit 5 Sitzplätzen zur Verfügung, der mit der nötigen Technologie ausgestattet ist, um den Fahrgästen, die ihre Fahrzeit gerne optimal nützen möchten die Möglichkeit zu geben, mit ihren eigenen Mitarbeitern vollkommen autonom und ungestört arbeiten zu können. Allen Fahrgästen, die diesen Service nutzen, stehen Steckdosen und ein Farb-Monitor mit 32 Zoll zur Verfügung, der an den Computer angeschlossen werden kann.

    Bord-Services
    Neuer Restaurant-Service an Bord
    Ein neues Konzept für den Service am Sitzplatz: Der Fahrgast kann aus drei verschiedenen kompletten Menüs wählen, die sich durch die Verwendung exzellenter italienischer Produkte auszeichnen. Sie bestehen aus einer Hauptspeise, einem Snack und einer Süßspeise und einer kleinen Flasche Wasser. All dies wird Ihnen vom Restaurant-Personal direkt an den Sitzplatz serviert. Das Club Sandwich-Menü trägt die Handschrift des Küchenchefs Carlo Cracco.

    Bahnhof-Service
    Die Executive-Kunden können in den in allen HG-Bahnhöfen ganz bequem auf die Abfahrt des Zuges warten.
    Bei der Abfahrt werden sie durch das Personal von Trenitalia am Abfahrts-Bahnsteig für den Check-in und die Zuweisung des eigenen Sitzplatzes empfangen.
    Um in letzter Minute eine Reservierungsänderung durchzuführen oder um Informationen zu erhalten, können Sie sich an die FrecciaDesks in der Nähe der Bahnsteige wenden.

  • Business, ideal für Dienst- aber auch Vergnügungsreisen

    Die Waggons 2 und 3 des Zuges sind mit dem Service-Level „Business“ ausgestattet.

    Die Polstersitze sind mit antibakteriell behandeltem Leder bezogen (wie übrigens auch das der übrigen Levels), sind großzügige 69 cm breit und in Reihen mit 3 Sitzplätzen angeordnet. Der Abstand zwischen den Sitzplätzen beträgt eineinhalb Meter. Die großzügige Neigung der Rückenlehnen (bis 109°) garantiert auch Fahrgästen hohen Reisekomfort, die sich ausruhen möchten.

    Die Raumteilerelemente aus Glas, um Ungestörtheit zu gewährleisten, die großen Räume für das Gepäck (unter den Sitzen, auf den Hutablagen und in den internen Gepäckablagen auf dem Boden, die an den Enden des Fahrgastraumes vorhanden sind) erhöhen den Reisekomfort noch zusätzlich.

    Fahrgäste, die gerne in absoluter Entspannung reisen möchten, können den eigens dafür vorgesehenen Ruhebereich im Waggon 2 wählen

    Im Waggon 3 stehen auch behindertengerechte Sitzplätze zur Verfügung. Auch diesbezüglich ist das Modell Frecciarossa 1000 sehr innovativ. Der gesamte Waggon wurde konzipiert, um diesen Fahrgästen ein Reiseerlebnis in vollkommener Autonomie gewährleisten zu können. Im Speziellen liegt der Fortschritt darin, dass zusätzlich zur geräumigen behindertengerechten Toilette auch die Service-Leistungen dieses Zuges in vollkommener Autonomie genutzt werden können. In den Zügen der Serie Frecciarossa 1000 können Fahrgäste mit Behinderungen zum ersten Mal auch in den Bistro-Bereich gelangen und hier Speisen und Getränke genießen beziehungsweise barrierefrei das Office des Zugführers erreichen, um Erklärungen oder Informationen zu erlangen.

    Der halbe Waggon 3 ist als Bistro-Bereich gestaltet, der allen Fahrgästen zur Verfügung steht. Das Bistro ist für ein Restaurations-Modell konzipiert, das dem Image eines modernen Hochgeschwindigkeitszuges entspricht. Es werden Produkte und Ausstattung verwendet, die den Verzehr an der Bar oder bequem am eigenen Sitzplatz gestatten.

    Bord-Services
    Welcome Drink
    Ist für die Business-Kunden von Sonntag bis Freitag ein von Trenitalia angebotener Willkommens-Service vorgesehen. Der Kunde kann aus fünf verschiedenen Snackvarietäten wählen, die alle in einem ökologischen und recycelbaren Pack zum Mitnehmen angeboten werden.
    Dazu gibt es eine Flasche Wasser, einen Soft Drink oder einen Illy-Kaffee (auf den Non-Stopp-Strecken zwischen Mailand und Rom wird Illy-Iperespresso-Kaffee angeboten).
    Am Vormittag gibt es eine kostenlose Tageszeitung nach Wahl der wichtigsten Zeitschriften.

    Neuer Restaurations-Service direkt am Sitzplatz.
    Ein neues Konzept für Service am Sitzplatz: Der Fahrgast kann aus drei verschiedenen kompletten Menüs wählen, die sich durch die Verwendung exzellenter italienischer Produkte auszeichnen. Sie bestehen aus einer Hauptspeise, einem Snack und einer Süßspeise und einer kleinen Flasche Wasser. All dies wird Ihnen vom Restaurant-Personal direkt an den Sitzplatz serviert. Das Club Sandwich-Menü trägt die Handschrift des Küchenchefs Carlo Cracco.

    Bahnhof-Service
     Die Executive-Kunden können in den FrecciaClubs in allen HG-Bahnhöfen ganz bequem auf die Abfahrt des Zuges warten.
    Bei der Abfahrt werden sie durch das Personal von Trenitalia am Abfahrts-Bahnsteig für den Check-in und die Zuweisung des eigenen Sitzplatzes empfangen.
    Um in letzter Minute eine Reservierungsänderung durchzuführen oder um Informationen zu erhalten, können Sie sich an die FrecciaDesks in der Nähe der Bahnsteige wenden.

  • Premium, eine Reise mit jedem Komfort

    Der Service-Level Premium befindet sich im Waggon 4 .

    Die Polstersitze sind in 4 Sitzreihen angeordnet und lederbezogen. Die Rückenlehne ist bis 109° neigbar.

    Die großen Räume für das Gepäck (unter den Sitzen, auf den Hutablagen und in den internen Gepäckablagen auf dem Boden, die an den Enden des Fahrgastraumes vorhanden sind) erhöhen den Reisekomfort noch zusätzlich.

    Bord-Services
    Welcome Drink
    Für die Premium-Kunden ist von Sonntag bis Freitag ein von Trenitalia angebotener Willkommens-Service vorgesehen. Der Kunde kann aus fünf verschiedenen Snackvarietäten wählen, die alle in einem ökologischen und recycelbaren Pack zum Mitnehmen angeboten werden. Dazu gibt es eine Flasche Wasser, einen Soft Drink oder einen Illy-Kaffee (auf den Non-Stopp-Strecken zwischen Mailand und Rom wird Illy-perespresso-Kaffee angeboten). Am Vormittag gibt es eine kostenlose Tageszeitung nach Wahl der wichtigsten Zeitschriften.

    Neuer Restaurations-Service direkt am Sitzplatz.
    Ein neues Konzept für Service am Sitzplatz: Der Fahrgast kann aus drei verschiedenen kompletten Menüs wählen, die sich durch die Verwendung exzellenter italienischer Produkte auszeichnen. Sie bestehen aus einer Hauptspeise, einem Snack und einer Süßspeise und einer kleinen Flasche Wasser. All dies wird Ihnen vom Restaurant-Personal direkt an den Sitzplatz serviert. Das Club Sandwich-Menü trägt die Handschrift des Küchenchefs Carlo Cracco.

    Bahnhof-Service
    Die Executive-Kunden können in den in allen HG-Bahnhöfen ganz bequem auf die Abfahrt des Zuges warten.
    Bei der Abfahrt werden Sie durch das Personal von Trenitalia am Abfahrts-Bahnsteig für den Check-in und die Zuweisung des eigenen Sitzplatzes empfangen.
    Um in letzter Minute eine Reservierungsänderung durchzuführen oder um Informationen zu erhalten, können Sie sich an die FrecciaDesks in der Nähe der Bahnsteige wenden.

  • Standard, Hochgeschwindigkeit „Low Cost“

    Der Service-Level Standard steht in den Waggons 5-6-7-8 zur Verfügung.

    Die mit grauen Kunstleder mit orangen Verzierungen bezogenen Polstersitze sind in 4 Sitzreihen angeordnet und sind gleich groß, wie die des Service-Levels Premium.

    Ein Großteil der Sitzplätze ist vis à vis angeordnet (circa 70%). Das eigene Gepäck kann auch unter den Sitzen verstaut werden (wie in den Service-Levels Business und Premium), Dadurch wird auch den Fahrgästen dieses Service-Levels höchster Komfort und ausreichend Platz gewährleistet.

    Bord-Services
    Easyfood
    Für die Standard-Kunden bietet der Restaurations-Service am Sitzplatz „Easy Food“ auch die Möglichkeit, ganz bequem am Sitzplatz FOOD&BEVERAGE-Kombinationen serviert zu bekommen: 23 Menüalternativen und eine Auswahl an Barprodukten.

    Bahnhof-Service
    Die Executive-Kunden können in den in allen HG-Bahnhöfen ganz bequem auf die Abfahrt des Zuges warten.
    Bei der Abfahrt werden Sie durch das Personal von Trenitalia am Abfahrts-Bahnsteig für den Check-in und die Zuweisung des eigenen Sitzplatzes empfangen.
    Um in letzter Minute eine Reservierungsänderung durchzuführen oder um Informationen zu erhalten, können Sie sich an die FrecciaDesks in der Nähe der Bahnsteige wenden.